Systemisches Insttitut Volkmar Abt

Bild
akkreditiertenlogo

International Trainingpartner of
akkreditiertenlogo

Facebook

Programmpunkte 2019

Systemischer Berater 12 Module


Systemische/r Berater/in (DGSF)
Weiterbildung in 12 Modulen

anerkannt für unser weiterführendes Aufbau-Curriculum „Systemische/r Therapeut/in-Familientherapeut/in DGSF“ und "Systemisches Coaching und Organisationsentwicklung DGSF"

Für MitarbeiterInnen von Organisationen/Institutionen und selbständig Arbeitende aus sozialen, pädagogischen, psychologischen, therapeutischen, beratenden und anderen helfenden Berufen

Qualifizierte systemische Berater/innen sind gefragte Fachkräfte in sozialen Organisationen und immer mehr auch im Wirtschaftsbereich. Ziel unserer Weiterbildung ist es, Sie in systemischem Arbeiten und in systemischer Beratung zu qualifizieren und Sie zu befähigen, systemisches Handwerkszeug in Ihrem konkreten Arbeitsalltag anzuwenden. Wir vermitteln Ihnen systemische Sichtweisen zur ganzheitlichen Erfassung komplexer Systeme und moderne Beratungsmethoden für eine wertschätzende Veränderungsbegleitung mit klaren Arbeitsstrukturen. Nach dem Motto: „Weg von Problemen – hin zu Lösungen" werden Sie in die Lage versetzt, gemeinsam mit Ihren „Kund/innen“ Ressourcen zu entdecken und Lösungen zu entwickeln.

Weiterbildungsrahmen

Die Weiterbildung umfasst in zwei Jahren 570 UE:
  • 12 Module systemische Theorie und Praxis, sowie systemische Selbsterfahrung
  • 10 Tage Systemische Supervision
  • 11 Tage Intervision in regionalen Kleingruppen.
Nach erfolgreichem Anschluss können Sie beim Dachverband Deutsche Gesellschaft für Systemische Therapie und Familientherapie DGSF das Zertifikat „Systemische/r Berater/in DGSF“ beantragen. Teilnehmer/innen mit (Fach-)Hochschulabschluss in einem einschlägigen Studiengang (z. B. Sozialpädagogik / Soziale Arbeit, Pädagogik, Psychologie, Medizin, Theologie, Ökonomie, Rechtswissenschaft) erhalten zusätzlich auf dem DGSF-Zertifikat das Kürzel "DGfB" des Dachverbandes Deutsche Gesellschaft für Beratung/German Association for Counseling e.V.

Antworten zu Fragen der DGSF-Zertifizierung finden Sie auf der DGSF-Website unter dem Link: https://www.dgsf.org/zertifizierung/dgsf/faq

Teilnahmevoraussetzungen (erweitert nach den neuen DGSF-Richtlinien)

  • A) Hochschulabschluss (Bachelor-, Master- und Staatsexamensabschlüsse aller Universitäten, Fachhochschulen und dualen Hochschulen) und psychosoziale Praxiserfahrung oder
  • B) ein qualifizierter Berufsabschluss im psychosozialen Bereich (mind. 3-jährige Berufsausbildung) oder
  • C) ein qualifizierter Berufsabschluss (mind. 3-jährige Berufsausbildung) und mind. 3-jährige Berufstätigkeit im psychosozialen oder beraterischen Feld oder
  • D) ein qualifizierter Berufsabschluss (mind. 2-jährige Berufsausbildung) und mind. 3-jährige Berufstätigkeit im psychosozialen oder beraterischen Feld und Abschluss einer Weiterbildung im Spannungsfeld von Person, Rolle, Institution, mit einem Umfang von mindestens 100 UE
  • Möglichkeiten zur Umsetzung systemischer Vorgehensweisen in der Arbeit mit KlientInnen, Familien, Systemen
  • Ein Quereinstieg von TeilnehmerInnen anderer Institute ist nach Prüfung der Voraussetzungen möglich.
Weitere Informationen zu inhaltlichen Schwerpunkten, den DGSF-Kriterien und zur Weiterbildungsorganisation finden Sie in im ausführlichen Curriculum. Nach Abschluss der Weiterbildung können Sie unter bestimmten Voraussetzungen an unserem weiterführenden Aufbau-Curriculum „Systemische/r Therapeut/in – Familientherapeut/in DGSF“  teilnehmen oder am Aufbaucurriculum "Systemische Supervision, Coaching und Organisationsberatung DGSF" (Bitte beachten Sie die Teilnahmebedingungen im Curriculum).


Termine Kurs SB23 / Start 07.03.2019 ausgebucht


01. Modul    07.03. – 09.03.2019
02. Modul    16.05. – 18.05.2019
03. Modul    22.07. – 24.07.2019
04. Modul    07.11. – 09.11.2019
05. Modul    07.01. – 10.01.2020 Familienrekonstruktion Teil 1 / 4 Tage
06. Modul    17.03. – 20.03.2020 Familienrekonstruktion Teil 2 / 4 Tage
07. Modul    14.05. – 16.05.2020
08. Modul    09.07. – 11.07.2020
09. Modul    01.10. – 03.10.2020
10. Modul    19.11. – 21.11.2020 "Thementage" zusammen mit SB24 und SAB15
11. Modul    21.01. – 23.01.2021
12. Modul    18.03. – 19.03.2021 Abschluss / 2 Tage

Ausführliches Curriculum Kurs SB23 / Start 07.03.2019 hier >>

Gesamtgebühr Kurs SB23 / 2019-2021

Euro 5300,- , zahlbar in 12 Raten zu jedem Modul

Termine Kurs SB24 / Start 08.07.2019 nur noch wenige Plätze frei...


01. Modul    08.07. - 10.07.2019
02. Modul    17.10. - 19.10.2019
03. Modul    12.12. - 14.12.2019
04. Modul    27.01. -  29.01.2020
05. Modul    10.03. - 13.03.2020 Familienrekonstruktion Teil 1 / 4 Tage
06. Modul    19.05. - 22.05.2020 Familienrekonstruktion Teil 2 / 4 Tage
07. Modul    23.07. - 25.07.2020
08. Modul    24.09. - 26.09.2020
09. Modul    19.11. - 21.11.2020 "Thementage" zusammen mit SB23 und SAB15
10. Modul    25.02. - 27.02.2021
11. Modul    06.05. - 08.05.2021
12. Modul    01.07. - 02.07.2021 Abschluss / 2 Tage

Ausführliches Curriculum Kurs SB24 / Start 08.07.2019 hier >>

Gesamtgebühr Kurs SB24 / 2019-2021

Euro 5300,- , zahlbar in 12 Raten zu jedem Modul

Lehrende

Volkmar Abt >>
Jörn Harms >>
Peter Henkel >>
Gilla Kiesel >>
Ingrid Müller >>
und weitere ReferentInnen und SupervisiorInnen aus unserem Institutsteam

Zur Anmeldung >>








eMail: info@systemisches-institut.de
© 2018 - Systemisches Institut Augsburg | Volkmar Abt - Göggingerstr. 105 A - D-86199 Augsburg
Tel.: 0821-24277574 - Fax: 0821-24277920
Bild
Info
Nächster Infoabend
für Kurs SB24
(Start 08.07.2019):

18.12.2018
19:00 - 21:00 Uhr
hier im Institut
Bitte melden Sie sich
für unsere Planung
formlos per E-Mail an.
Danke.