Systemisches Insttitut Volkmar Abt


akkreditiertenlogo

International Trainingpartner of
akkreditiertenlogo

Facebook

2017_unser_Jubiläumsjahr

2017 - unser Jubiläumsjahr


Sehr geehrte KollegInnen, liebe aktuelle, ehemalige und künftige TeilnehmerInnen,

das Jahr 2017 markierte ein doppeltes Jubiläum für uns und unser Institut: 30 Jahre systemisches Arbeiten - 15 Jahre Institut.
In den zurückliegenden Jahrzehnten sind wir Teil eines größeren systemischen Netzwerkes geworden und haben uns durch die Akkreditierung bei der Deutschen Gesellschaft für Systemische Therapie, Beratung und Familientherapie (DGSF) den hohen Standards und Richtlinien des größten systemischen Fachverbandes mit 7000 Mitgleidern in Deutschland verpflichtet.

Wir durften bislang mit mehr als 4500 TeilnehmerInnen in verschiedensten Kontexten systemisch arbeiten. Dabei haben wir in unterschiedlicher Art und Weise immer wieder die Nützlichkeit und die Wirksamkeit systemischen Denkens und Arbeitens erfahren. Von unseren TeilnehmerInnen konnten wir lernen, wie vielfältig die Transfermöglichkeiten sind. Von unseren zahlreichen GastreferentInnen erhielten wir viele fachliche Impulse, die unsere Arbeit bereicherten und erfuhren etliche herzliche Momente, was uns in der Erinnerung mit Freude erfüllt. Dafür ein herzliches Dankeschön!

Besonders hervorheben wollen wir an dieser Stelle unserer langjähriges Partnerinstitut ISB München. Sonja Freund und Helmut Promberger haben durch ihr kooperatives Engagement und ihre wohltuend-kongruente Präsenz großen Anteil an unserer Institutsentwicklung. Sonja und Helmut werden in den kommenden Kursen nicht mehr vertreten sein. Sie ziehen sich aus der Lehrtätigkeit zurück und führen die bereits begonnenen Weiterbildungen noch mit uns zu Ende. Wir danken Sonja und Helmut von Herzen für bislang 13 Jahre aktive und verlässliche Mitgestaltung der Kurse und des Instituts und wünschen den beiden einen gesunden (Un-)Ruhestand.

Am Sonntag, 02.07.2017 öffneten wir unsere Institutstür, um unser Doppeljubiläum gebührend zu feiern. Wir freuten uns im Laufe des Tages über 150 Gäste zu begrüßen.


v.l n.r.: Helmut Promberger, Volkmar Abt, Ingrid Müller, Sonja Freund, Peter Henkel, Uli Lorenz

"Schnappschüsse" vom Jubiläumstag >>
Posterausstellung in PDF-Version >> eigens für das Jubiläumsjahr erstellt.



Als Bildungsinstitut sehen wir uns auch verpflichtet für die Bildung an anderen Orten, z. B. Südafrika, etwas beizutragen, denn....

"Bildung ist der Schlüssel zu einem besseren Leben"

500,- Euro-Spende des Systemischen Instituts Augsburg für Südafrika übergeben

Es gestaltete sich gar nicht so einfach, aber zum Schluss gab es große Freude: Ende September 2017 konnten wir vom Systemischen Institut Augsburg eine Spende von Euro 500,- für bessere Bildung in Südafrika an die Kwanda Youth Organisation East London, Südafrika, übergeben. Nadja Gabler, eine beauftragte Vertreterin unseres Instituts erfreute damit Samantha Mtinini, Mitarbeiterin von Camissa Travel & Marketing und Mitglied im Vorstand der Kwanda Youth Organisation. Damit können nun neue Bildungsprojekte für Kinder und Jugendliche in Südafrika finanziert werden. Dieser Moment brauchte allerdings eine lange Vorlaufzeit.

Zum Jahreswechsel 2015/2016 weilten wir in Südafrika und besuchten Langa, das älteste Township in Kapstadt. Dort leben die meisten Menschen in Blechhütten, ohne Wasser, z.T. ohne Strom, mit wenig Bildung und unter Bedingungen, die wir uns hier kaum vorstellen können. „Bildung ist der Schlüssel zu einem besseren Leben“ erklärte Xolani Maseko, der damalige Tourguide von Camiassa Travel & Marketing. Der Besuch sorgte für einen nachhaltigen Eindruck in uns und der Wille war geboren Bildung in den Townships in irgendeiner Form zu unterstützen. Wie genau das geschehen konnte wir damals noch nicht. Es dauerte noch bis Juli 2017 bis die Idee eine konkrete Form annahm.

Im Juli 2017 feierten wir das 15-jähriges Bestehen des Systemischen Instituts Augsburg mit einem Tag der Offenen Tür und mehr als 150 Gästen. Bei dieser Gelegenheit riefen wir zu einer Spendenaktion für eine bessere Bildung in den Townships von Südafrika auf. So kamen an diesem Tag Euro 500,- zusammen. Bis zur Übergabe musste jedoch noch einiges organisiert werden, E-Mails zwischen dem Institut und Kwanda Youth Organisation gingen hin und her. Dann endlich stand ein Termin fest, zu dem Nadja Gabler privat in Südafrika weilte und bereit war für das Institut die Spende persönlich zu übergeben. An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an alle Spender, die nun wissen dürfen, dass die Spende direkt den Kindern und Jugendlichen in Süfafrikas Townships zu Gute kommen wird.


Tourguide Xolani Maseko


Spendenübergabe: Nadja Gabler und Samantha Mtinini

Eindrücke von Langa...




 



Hier einige Infos von Kwanda Youth Organisation, Südafrika
Kwanda Info
Kwanda Youth Organisation


Impressionen der Townshiptour https://www.youtube.com/watch?v=0c5k_4pbo9M&index=2&list=FLoMk6p5HXfts8ZfWRlZg6Xw

Townshiptouren mit politischem Anspruch können gebucht werden unter http://www.gocamissa.co.za/


Volkmar Abt und Ingrid Müller





eMail: info@systemisches-institut.de
© 2018 - Systemisches Institut Augsburg | Volkmar Abt - Göggingerstr. 105 A - D-86199 Augsburg
Tel.: 0821-24277574 - Fax: 0821-24277920
Bild